Napredna pretraga

Pregled bibliografske jedinice broj: 667757

Analyse der politischen Metaphorik


Đilović, Mara
Analyse der politischen Metaphorik 2013., diplomski rad, diplomski, Filozofski fakultet, Zagreb


Naslov
Analyse der politischen Metaphorik
(Analysis of Political Metaphors)

Autori
Đilović, Mara

Vrsta, podvrsta i kategorija rada
Ocjenski radovi, diplomski rad, diplomski

Fakultet
Filozofski fakultet

Mjesto
Zagreb

Datum
26.09

Godina
2013

Stranica
48

Mentor
Anđel, Maja

Ključne riječi
Politische Metaphern; Kognitive Linguistik; Deutsch
(Political Metaphors; Cognitive Linguistics; German)

Sažetak
Diese Diplomarbeit behandelt das Thema der Metapher in den politischen Reden. Hauptteil der Arbeit beinhaltet die Analyse der Metapher, die Politiker (in diesem konkreten Fall Angela Merkel und Joschka Fischer) gebrauchen. Um die Analyse besser verstehen zu können, habe ich den ersten Teil der Arbeit der Metapherntheorie gewidmet. Nach der aristotelischen, habe ich mich auch mit den modernen Metapherntheorien befasst. Aus dem genannten kann man sehen, dass es viele Kategorisierungen der Metapher gibt, aber mit der linguistischen und die kognitiven Metapherntheorie habe ich mich näher auseinandergesetzt. Die erste beinhaltet die Substitutionstheorie, die auf Ähnlichkeit oder Analogie zwischen zwei Wörtern besteht, und die Interaktionstheorie, in der behauptet wird, dass im Falle einer metaphorischen Äußerung zwei Vorstellungen (Tenor und Vehikel) zusammen aktiv sind. Die kognitive Metapherntheorie war eigentlich die Basis meiner Arbeit. George P. Lakoff und Mark Johnson haben mit dieser Theorie eine große Abkehr in der Metapherntheorie gemacht. Sie behaupten, dass Metaphern die Träger unserer kognitiven Struktur sind und als solche bestimmen sie unser Verhalten. Sie unterscheiden zwei Arten der Metaphern: Metaphern der räumlichen Orientierung (Orientierungsmetaphern), Ontologische Metaphern und Strukturelle Metaphern. Die Orientierungsmetaphern geben einem Konzept die räumliche Beziehung: oben-unten, innen-außen, vorne-hinten, usw. Ontologische Metaphern nutzen die menschlichen Alltagserfahrungen mit konkreten Sachen und Objekten und projizieren sie auf abstrakte Vorstellungen. Strukturelle Metapher sind diejenige, die einen komplexen Erfahrungsbereich durch einen vertrauteren Bereich konzeptualisieren. Ein abstrakter Sachverhalt wird durch einen konkreten strukturiert, was heißt, dass man die Struktur eines Konzeptes auf ein anderes überträgt. Alle genannten Arten der Metapher werden im alltäglichen Leben der Menschen gebraucht. In meiner Diplomarbeit habe ich mich aber auf den politischen Gebrauch der Metaphern fokussiert. Ich habe die Interviews mit Angela Merkel und Joschka Fischer, zwei bekannten deutschen Politiker analysiert. Die vorliegende Metaphernanalyse zeigt uns, dass einige Metaphern in der Politik mehr als die anderen präsent sind. Es ist interessant, dass die beiden Politiker die Metapher aus Kriegs- und Sportdomäne benutzen. Es könnte zu der Schlussfolgerung leiten, dass sie die Politik als Kampf sehen. Die anderen Domänen die mehrmals aufgetaucht sind, sind die Bau-, Maschinenbau und Architektur. Man könnte beschließen, dass die Politik viel Arbeit, Organisation und Unterstützung braucht. Konjunktiv wird hier gebraucht, weil das nur die möglichen Interpretationen der Metaphernbedeutungen sind. In dieser Tatsache liegt auch der Zauber der Metapher: nur die Person, die eine Metapher benutzt hat, kann mit Sicherheit sagen, welches Konzept hinter ihr verborgen ist.

Izvorni jezik
Ger

Znanstvena područja
Filologija



POVEZANOST RADA


Projekt / tema
130-1300869-0826 - Njemački i hrvatski u dodiru - sociokulturni aspekti i komunikacijske paradigme (Zrinjka Glovacki-Bernardi, )

Ustanove
Filozofski fakultet, Zagreb