Napredna pretraga

Pregled bibliografske jedinice broj: 667755

Aussprache im DaF-Unterricht in der Grundschule


Vrbanec, Mateja
Aussprache im DaF-Unterricht in der Grundschule 2013., diplomski rad, diplomski, Filozofski fakultet, Zagreb


Naslov
Aussprache im DaF-Unterricht in der Grundschule
(Pronounciation in Teaching of German as a Second Language in Primary Schools)

Autori
Vrbanec, Mateja

Vrsta, podvrsta i kategorija rada
Ocjenski radovi, diplomski rad, diplomski

Fakultet
Filozofski fakultet

Mjesto
Zagreb

Datum
25.09

Godina
2013

Stranica
62

Mentor
Maja Anđel

Ključne riječi
Aussprache; Grundschule; DaF
(Pronounciation; Primary schools; German as a second language)

Sažetak
Die Aussprache spielte im Fremdsprachenunterricht, bzw. Deutschunterricht lange Zeit keine Rolle. Unter Phonetikern und Fremdsprachendidaktikern ist allgemein bekannt, dass sie, neben den anderen, eingestuften Bereichen der Sprache, wie Grammatik und Lexik, als ein Stiefkind behandelt wurde. (vgl. Kelz, 1976: 7) In der Unterrichtspraxis fehlt in vielen Fällen ein gesonderter Aussprachekurs, deutsche Aussprache wird oft nur sporadisch im Unterricht behandelt. Den Lehrern fehlen oft Kenntnisse der umgangssprachlichen Aussprache und die meisten Lehrer besitzen ebenfalls nur mangelhafte Kenntnisse der deutschen Aussprache. Das Fehlen phonetischer Grundlagen führt oft dazu, dass die Lehrenden auf die Methode „Hören und Nachsprechen“ angewiesen sind. Der Lehrer muss auf die Integration von Aussprache, Grammatik und Lexik achten, denn das könnte die Qualität des Unterrichts wesentlich erhöhen. Man muss daher auch in Betracht nehmen, dass der Lehrplan umfangreich ist und manchmal keine Zeit für die Ausspracheschulung lässt. In diesem Fall sollte das dafür zuständige Ministerium auch den Lehrplan ein bisschen kürzen, damit die Lehrer mehr Zeit für fakultative Themen haben. Die empirische Untersuchung in meiner Diplomarbeit zeigt, dass die Aussprache eine bestimmte Rolle im Deutschunterricht spielt. Die Schüler kennen den Begriff "Aussprache". Meine Hypothese „Die Rolle der Phonetik im Deutschunterricht ist geringer, als die Rolle anderer Bereiche“ ist im Großen und Ganzen bekräftigt. Die Situation mit der Ausspracheschulung ändert sich doch ein bisschen, ihre Einschätzung hat sich in den letzten Jahrzehnten in einer positiven Richtung entwickelt und hat begonnen, die ihr gebührende Position im Unterricht einzunehmen. Im heutigen Deutschunterricht widmen die Lehrer der Aussprachekorrektur und den Ausspracheübungen immer mehr Zeit. Da viele Schüler, neben dem Sprechen, auch eine korrekte Aussprache erreichen möchten, spielt die Aussprache auch eine wichtige Rolle bei ihrem Deutschlernen. Bei Lernenden und Lehrenden wächst das Interesse an Aussprache als Lerninhalt und Lernziel. Gute Aussprache ist so wichtig, wie die anderen Komponenten des Sprechens. Sie kann auch die Aneignung der Fremdsprache gut beeinflussen. Große Verantwortung liegt bei jedem Deutschlehrer, der auch Phonetiker sein sollte.

Izvorni jezik
Ger

Znanstvena područja
Filologija



POVEZANOST RADA


Projekt / tema
130-1300869-0826 - Njemački i hrvatski u dodiru - sociokulturni aspekti i komunikacijske paradigme (Zrinjka Glovacki-Bernardi, )

Ustanove
Filozofski fakultet, Zagreb