Napredna pretraga

Pregled bibliografske jedinice broj: 667684

Vernetzung von präpositionalen Bedeutungen im mentalen Lexikon kroatischer Deutsch und Englisch lernender Jugendlicher


Anđel, Maja; Dolović, Ivana; Lütze-Miculinić, Marija
Vernetzung von präpositionalen Bedeutungen im mentalen Lexikon kroatischer Deutsch und Englisch lernender Jugendlicher // Zagreber germanistische Beitraege : Jahrbuch fuer Literatur- und Sprachwissenschaft, 20 (2012), 165-182 (podatak o recenziji nije dostupan, članak, znanstveni)


Naslov
Vernetzung von präpositionalen Bedeutungen im mentalen Lexikon kroatischer Deutsch und Englisch lernender Jugendlicher
(Intertwining of Prepositional Meanings in the Mental Lexicon of Croatians Students of German and English)

Autori
Anđel, Maja ; Dolović, Ivana ; Lütze-Miculinić, Marija

Izvornik
Zagreber germanistische Beitraege : Jahrbuch fuer Literatur- und Sprachwissenschaft (1330-0946) 20 (2012); 165-182

Vrsta, podvrsta i kategorija rada
Radovi u časopisima, članak, znanstveni

Ključne riječi
Präpositionen ; mentales Lexikon ; Deutsch ; Kroatisch
(Prepositions ; mental lexicon ; German ; Croatian)

Sažetak
Als geschlossene Wortklasse von Funktionswörtern mit hoher Frequenz scheinen die Präpositionen auf den ersten Blick ein leicht zu bewältigendes Kapitel jeder Fremdsprache zu sein. Doch auf Grund von semantischen Diskrepanzen, die sich bei ihrem Gebrauch in verschiedenen Sprachen bemerkbar machen, bereiten die Präpositionen den Lernern häufig viele unerwartete Schwierigkeiten. In der vorliegenden Arbeit werden die Interferenzerscheinungen im Bereich der Präpositionen im Deutschen und Englischen als Fremdsprachen und im Kroatischen als Muttersprache untersucht. Als Versuchspersonen wurden Gymnasiasten eines Zagreber Gymnasiums zu ihren Kenntnissen im Gebrauch von Präpositionen im Deutschen, Englischen und Kroatischen befragt. Kroatisch zeigte sich als Muttersprache stabil und empfängt erwartungsgemäß keine Einflüsse aus den Fremdsprachen. Immerhin hat die Analyse einige dialektal bedingte Unsicherheiten zum Vorschein gebracht. Obwohl Deutsch meistens als die „schwächere“ und weniger beliebte Fremdsprache perzipiert wird, die mit einer geringeren Motivation als Englisch gelernt wird und die, wie erwartet, einige interferenzbedingte Einflüsse aus dem Englischen und Kroatischen empfängt, werden in der vorliegenden Analyse auch wesentliche Übertragungen aus dem Deutschen ins Englische entdeckt, wodurch die Position des Englischen als der „stärkeren“ und „besser bewältigten“ Fremdsprache in Frage gestellt wird.

Izvorni jezik
Ger

Znanstvena područja
Filologija



POVEZANOST RADA


Projekt / tema
130-1300869-0826 - Njemački i hrvatski u dodiru - sociokulturni aspekti i komunikacijske paradigme (Zrinjka Glovacki-Bernardi, )
130-1300869-0879 - Njemački i hrvatski jezik u dodiru - didaktički i psiholingvistički aspekti (Maja Hausler, )

Ustanove
Filozofski fakultet, Zagreb