Pretražite po imenu i prezimenu autora, mentora, urednika, prevoditelja

Napredna pretraga

Pregled bibliografske jedinice broj: 613080

Performance als Image-Arbeit der Popliteraten und das ´Berühmt sein´ als Vorstufe zum ´Übersetzt sein´


Žagar-Šoštarić, Petra
Performance als Image-Arbeit der Popliteraten und das ´Berühmt sein´ als Vorstufe zum ´Übersetzt sein´ // Translation in Theorie und Praxis / Kučiš, Vlasta (ur.).
Frankfurt am Main: Peter Lang, 2013. str. 213-227


Naslov
Performance als Image-Arbeit der Popliteraten und das ´Berühmt sein´ als Vorstufe zum ´Übersetzt sein´
(Performance as image-work of pop writers and popularity as pre phase of being translated)

Autori
Žagar-Šoštarić, Petra

Vrsta, podvrsta i kategorija rada
Poglavlja u knjigama, znanstveni

Knjiga
Translation in Theorie und Praxis

Urednik/ci
Kučiš, Vlasta

Izdavač
Peter Lang

Grad
Frankfurt am Main

Godina
2013

Raspon stranica
213-227

ISBN
978-3-631-62903-1

ISSN
0942-4830

Ključne riječi
Übersetzen ; Popliteratur ; Performance ; Kritik ; Popularität ; Inszenierung der Popliteratur
(Translation ; german Popliterature ; Performance ; Popularity ; Critic ;)

Sažetak
In diesem Beitrag soll der Frage nachgegangen werden, welche Rolle multimediale Prinzipien im Prozess der ´Inszenierung´ der Popliteratur der 1990er Jahre spielen und wie sie zur Popularität dieser Literatur und deren Literaten, hier exemplarisch anhand des Popliteraten Christian Kracht gezeigt, beitragen. Dabei werden in diesem Beitrag, nachdem die Begriffsbestimmung der Popliteratur in Kürze erläutert wird, multimediale Prinzipien auf drei Ebenen hervorgehoben: 1.) Thematisch betrachtend üben multimediale Prinzipien einen sehr starken Einfluss auf (popliterarischen)Texte aus. 2.) Im stilistischen Sinne bestimmen sich stark die Schreibweisen der Pop-Autoren. 3.) Multimediale Prinzipien üben einen starken Einfluss auf die Inszenierung von Popliterat und Popliteratur aus. Das Letztere reflektiert sich in der Popularität der s.g. Popliteratur und deren Autoren, die durch und mit Hilfe von Medien die Leserschaft, bzw. ein breiteres (vor allem ein junges oder jung gebliebenes) Publikum erreichen und sich somit als Stars feiern lassen. Dieser populäre Status im Inland –wie Christian Kracht beweist - ist grenzüberschreitend und reflektiert sich durch eine große Anzahl an fremdsprachigen Übersetzungen auch im Ausland, wie dieser Beitrag zeigen soll.

Izvorni jezik
Ger

Znanstvena područja
Filologija



POVEZANOST RADA


Ustanove
Filozofski fakultet, Rijeka

Profili:

Avatar Url Petra Žagar Šoštarić (autor)

Citiraj ovu publikaciju

Žagar-Šoštarić, Petra
Performance als Image-Arbeit der Popliteraten und das ´Berühmt sein´ als Vorstufe zum ´Übersetzt sein´ // Translation in Theorie und Praxis / Kučiš, Vlasta (ur.).
Frankfurt am Main: Peter Lang, 2013. str. 213-227
Žagar-Šoštarić, P. (2013) Performance als Image-Arbeit der Popliteraten und das ´Berühmt sein´ als Vorstufe zum ´Übersetzt sein´. U: Kučiš, V. (ur.) Translation in Theorie und Praxis. Frankfurt am Main, Peter Lang, str. 213-227.
@inbook{inbook, author = {\v{Z}agar-\v{S}o\v{s}tari\'{c}, P.}, editor = {Ku\v{c}i\v{s}, V.}, year = {2013}, pages = {213-227}, keywords = {Translation, german Popliterature, Performance, Popularity, Critic, }, isbn = {978-3-631-62903-1}, issn = {0942-4830}, title = {Performance as image-work of pop writers and popularity as pre phase of being translated}, keyword = {Translation, german Popliterature, Performance, Popularity, Critic, }, publisher = {Peter Lang}, publisherplace = {Frankfurt am Main} }

Časopis indeksira:


  • Scopus