Napredna pretraga

Pregled bibliografske jedinice broj: 59138

Nutzung von Expertensystemen zur Bewertung wirtschaftlicher und technologischer Potentiale


Turkalj, Željko; Mesarić, Josip; Cini, Vladimir
Nutzung von Expertensystemen zur Bewertung wirtschaftlicher und technologischer Potentiale // XX. Wissenschaftliches Symposium "Systemtransformation und Internationaler Wettbewerb" / Hoeptner, Norbert ; Turkalj, Željko (ur.).
Pforzheim Osijek: Fachhochschule Pforzheim, Hochschule fuer Gestaltung, Technik und Wirtschaft ; Ekonomski fakultet, 1999. str. 154-168 (predavanje, međunarodna recenzija, cjeloviti rad (in extenso), znanstveni)


Naslov
Nutzung von Expertensystemen zur Bewertung wirtschaftlicher und technologischer Potentiale
(Expert systems usage in evaluation of economic and tehnological potential)

Autori
Turkalj, Željko ; Mesarić, Josip ; Cini, Vladimir

Vrsta, podvrsta i kategorija rada
Radovi u zbornicima skupova, cjeloviti rad (in extenso), znanstveni

Izvornik
XX. Wissenschaftliches Symposium "Systemtransformation und Internationaler Wettbewerb" / Hoeptner, Norbert ; Turkalj, Željko - Pforzheim Osijek : Fachhochschule Pforzheim, Hochschule fuer Gestaltung, Technik und Wirtschaft ; Ekonomski fakultet, 1999, 154-168

Skup
Wissenschaftliches Symposium "Systemtransformation und Internationaler Wettbewerb" (20 ; 1999)

Mjesto i datum
Pforzheim, Njemačka, 20.-22.10.1999.

Vrsta sudjelovanja
Predavanje

Vrsta recenzije
Međunarodna recenzija

Ključne riječi
Schlüsselbegriffe: Wirtschaftsindikatoren; Wirtschaftsziele; Zielkonzens; Expertensystem
(Economic indicator; business goals; concesus; expert systems)

Sažetak
In dieser Arbeit ist die Möglichkeit der Nutzung von Expertensystemen dargestellt. Iht Zweck besteht darin, strategische wirtschaftliche Entscheidungen auf der Grundlage der Bewertung von Wirtschaftspotentialen zu treffen. Zur Bewertung von wirtschaftlichem Potential wendet man das System komplexer Indikatoren an, während man mithilfe der Methode der iterativen Induktion zur Lösung (Entscheidung) kommt. Reale (Investitions-) Entscheidungen werden von einem Zielsystem auf verschiedenen Ebenen des Wirtschaftssystems determiniert, so dass der Ansatz zur Konsensfindung zwischen den Zielen der Teilnehmer im Prozess untersucht wird, der im weiteren Sinne als Technologietransfer behandelt wird. Die angewandte Methodologie ermöglicht eine vorläufige Bewertung der Wirtschaftspotentiale in jener Branche (Region), in die man investieren will. Diese Methodologie ist ausreichend flexibel, um die Einführung neuer Kriterien zu ermöglichen.

Izvorni jezik
Ger

Znanstvena područja
Ekonomija



POVEZANOST RADA


Projekt / tema
010003

Ustanove
Ekonomski fakultet, Osijek