Napredna pretraga

Pregled bibliografske jedinice broj: 223920

Schloß Trakošćan


Žmegač, Andrej
Schloß Trakošćan // K. u. k. Archiv / nn (ur.).
Beč: Archiv Verlag Wien, 2006. str. 08-0210


Naslov
Schloß Trakošćan
(Trakošćan Castle)

Autori
Žmegač, Andrej

Vrsta, podvrsta i kategorija rada
Poglavlja u knjigama, stručni

Knjiga
K. u. k. Archiv

Urednik/ci
Nn

Izdavač
Archiv Verlag Wien

Grad
Beč

Godina
2006

Raspon stranica
08-0210

ISBN
978-80-86488-50-9

Ključne riječi
Trakošćan, Burg, Schloss, Romantik
(Trakošćan, Castle, Manor-house, Romanticism)

Sažetak
Das Schloß Trakošćan liegt im Norden Kroatiens, unweit der steierischen (slowenischen) Grenze. Es wäre eigentlich richtiger, von einer Burg zu sprechen, denn der Bau hat einen mittelalterlichen Ursprung und wurde erstmals im Jahre 1399 urkundlich erwähnt. Das Anlage wurde in der Neuzeit nicht aufgelassen, sondern wurde auch weiterhin bewohnt, offenbar wegen ihrer relativ leichten Ereichbarkeit: sie wurde nämlich auf einem steilen aber nicht hohen Hügel errichtet, unweit von einer Straße. Dieser Umstand, wie auch die aus mehreren Richtungen zu erfassende malerische Lage oberhalb eines Teichs, führten vermutlich zu dem Beschluß, das Schloß im 19. Jahrhundert "romantisch" zu restaurieren.

Izvorni jezik
Ger

Znanstvena područja
Znanost o umjetnosti



POVEZANOST RADA


Projekt / tema
020-0202685-2701 - Panonska renesansa i gotička tradicija u sjeverenoj Hrvatskoj i Primorju (Milan Pelc, )

Ustanove
Institut za povijest umjetnosti, Zagreb

Autor s matičnim brojem:
Andrej Žmegač, (179635)