Napredna pretraga

Pregled bibliografske jedinice broj: 18443

Gueltigkeit statischer messungen (Validity)


Matić, Borivoj; Horvat, Jasna
Gueltigkeit statischer messungen (Validity) // Beitraege zur Diskussion ueber die wirtschaftliche Entwicklung der Republik Kroatien und der Bundesrepublik Deutschland / Karpati, Tibor (ur.).
Osijek, Hrvatska: Ekonomski fakultet Osijek, Hochschule fuer Gestaltung, 1998. str. 175-196


Naslov
Gueltigkeit statischer messungen (Validity)
(Validity of statistical measurement)

Autori
Matić, Borivoj ; Horvat, Jasna

Vrsta, podvrsta i kategorija rada
Poglavlja u knjigama, znanstveni

Knjiga
Beitraege zur Diskussion ueber die wirtschaftliche Entwicklung der Republik Kroatien und der Bundesrepublik Deutschland

Urednik/ci
Karpati, Tibor

Izdavač
Ekonomski fakultet Osijek, Hochschule fuer Gestaltung

Grad
Osijek, Hrvatska

Godina
1998

Raspon stranica
175-196

ISBN
953-6073-29-3

Ključne riječi
Gueltigkeit, statischer Messungen, Fehler
(Validity, Statistical Measurement, Error)

Sažetak
Eines der bekanntesten Probleme in der Sozialwissenschaftsforschung ist die Unmoeglichkeit der unmittelbaren Betrachtung und Messung eines Grossteils der zu analysierenden Begriffe (z.B.: die Kundenbereitschaft fuer den Erwerb gewisser Produkte, Stellungnahmen zur Qualitaet eines Produktes, und aehnliches). Gerade aus diesem Grund werden in den Sozialwissenschaften bestimmte Variablen (Indikatoren) konstruiert, welche das Konzept kennzeichnen, das als Grundlage fuer die konsistente Gesamtheit der Messungen abstrakter theoreticher Konzeptionen dint. Die Gueltigkeit der Messungen (validity) ist neben der Zuverlessigkeit (reliablity) eine der Vorgehensweisen in der Qualitaetsbewertung von Messungen, welche im Rahmen der Sozialwissenkann als Bemessung von Zahlen zu den untersuchten Phaenomenen in Bezug auf die Korrespondenzregeln zwischen den wahrgenommenen und gemessenen Zahlen definiert werden. Ausser dem Begriff der Gueltigkeit statstischer Messungen sind noch die Hauptcharakteristiken der pargmatischen Gueltigkeit beschrieben, sowie die das theoretischen Konstruktes. Im Rahmen der pargmatischen Gueltigkeit werden die inhaltlicher und die kriteriengebende Gueltigkeit betrachtet. Die kriteriengebende Gueltigkeit wird im Rahmen der Begriffe der vorhersehbaren bzw. der einmaligen Gueltigkeit betrachtget. Im Schlusswort werden die Aehnilchkeiten und die Untgerschiede bei der Messung der Gueltigkeit hervorgehoben, bzw. die Zuverlaessigkeit der statstichen Messungen, sowie die Notwendigkeit der Qualiaetsbewertung von Messungen. Dies bezieht sich dann auf alle durchgefuehrten Messungen bestimmter Phaenomene in der Sozialwissenschaft.

Izvorni jezik
Ger

Znanstvena područja
Ekonomija



POVEZANOST RADA


Projekt / tema
0010014
0010016
010001

Ustanove
Ekonomski fakultet, Osijek