Napredna pretraga

Pregled bibliografske jedinice broj: 141753

Im Namen des ganz Anderen


Biti, Vladimir
Im Namen des ganz Anderen // Kako pisati literarno zgodovino danes / Juvan, Marko ; Dolinar, Darko (ur.).
Ljubljana: Inštitut za slovensko literaturo in literarne vede ZRC SAZU, 2003. str. 81-96


Naslov
Im Namen des ganz Anderen
(In the Name of the Altogether Other)

Autori
Biti, Vladimir

Vrsta, podvrsta i kategorija rada
Poglavlja u knjigama, znanstveni

Knjiga
Kako pisati literarno zgodovino danes

Urednik/ci
Juvan, Marko ; Dolinar, Darko

Izdavač
Inštitut za slovensko literaturo in literarne vede ZRC SAZU

Grad
Ljubljana

Godina
2003

Raspon stranica
81-96

ISBN
961-6358-82-0

Ključne riječi
Literaturgeschichte
(Literary history)

Sažetak
Es gilt heute so gut wie angenommen, dass die Literaturgeschichte in ihrer klassischen Erzählform während des Übergangs von der sog. gelehrten zur sog. disziplinären Gemeinschaft zwischen 1770 und 1830 ausgebildet wurde. Der aufklärerischen Universal-Litterärhistorie war keine innere Entwicklung und insofern auch keine Narrativität eigen. Ihre bibliographische Konglomerate beruhten auf apriorischen Ordnungsschemata, die "alle Wissenschaften und Künste", "die ganze Geschichte menschlichen Verstandes", d.h. gleichermassen Literatur und Literaturgeschichte umfassten. Demgegenüber findet sich die disziplinär ausdifferenzierte Literaturgeschichte auf einen verselbständigten Literaturbegriff verwiesen, der während des Romantismus statt durch aufklärerische allumfassende Universalität durch individualisierende Ästhetizität gekennzeichnet wurde. Der wissenschaftlichen Rationalität entgegengesetzt, wurde die Literatur somit durch ihre romantische Umbeschreibung in einen unergründlichen Anderen, einen Zufluchtsort der menschlichen In-dividualität dem allgemeinen sozialen Differenzierungsdrang gegenüber verwandelt. Indem sich die Literaturgeschichte nun den Anforderungen einer Wissenschaftsdisziplin zu unterordnen hat, versucht sie ihre partikularisierte Lage durch eine Ableitung aus dem in der Literatur gespeicherten Menschenganzen heraus zu legitimieren.

Izvorni jezik
Ger

Znanstvena područja
Filologija



POVEZANOST RADA


Projekt / tema
0130768

Ustanove
Filozofski fakultet, Zagreb

Autor s matičnim brojem:
Vladimir Biti, (108693)