Pretražite po imenu i prezimenu autora, mentora, urednika, prevoditelja

Napredna pretraga

Pregled bibliografske jedinice broj: 1118363

Plädoyer für mehrsprachige Wissenschaft. Blick aus Kroatien auf Deutsch als Wissenschaftssprache


Barišić, Pavo
Plädoyer für mehrsprachige Wissenschaft. Blick aus Kroatien auf Deutsch als Wissenschaftssprache // Die Sprache von Forschung und Lehre. Lenkung durch Konzepte der Ökonomie / Münch, Ursula ; Mocikat, Ralph ; Gehrmann, Siegfried ; Siegmund, Jörg (ur.).
Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, 2020. str. 131-147


CROSBI ID: 1118363 Za ispravke kontaktirajte CROSBI podršku putem web obrasca

Naslov
Plädoyer für mehrsprachige Wissenschaft. Blick aus Kroatien auf Deutsch als Wissenschaftssprache
(Plea for Multilingual Science. View from Croatia on German as a Scientific Language)

Autori
Barišić, Pavo

Vrsta, podvrsta i kategorija rada
Poglavlja u knjigama, znanstveni

Knjiga
Die Sprache von Forschung und Lehre. Lenkung durch Konzepte der Ökonomie

Urednik/ci
Münch, Ursula ; Mocikat, Ralph ; Gehrmann, Siegfried ; Siegmund, Jörg

Izdavač
Nomos Verlagsgesellschaft

Grad
Baden-Baden

Godina
2020

Raspon stranica
131-147

ISBN
978-3-8487-6111-1

Ključne riječi
Mehrsprachigkeit, Deutsch, Wissenschaftssprache, Kroatien
(Multilingualism, German, Sceintific Language, Croatia)

Sažetak
Im Aufsatz werden Überlegungen und Beweisführungen zum Thema der Mehrsprachigkeit der Wissenschaft und vor allem der Stellung des Deutschen als Wissenschaftssprache vorgebracht. Die Darlegung der Nachweise geht von der geschichtlichen Übersicht über die Entwicklung der Wissenschaftssprachlichkeit in Kroatien mit besonderem Blick auf Deutsch aus. Das zweite Kapitel bringt die Betrachtung der Sachlage in den kroatischen Zeitschriften nach der Aufteilung in drei grundlegende Gebiete: 1. Natur- und biomedizinische Wissenschaften, 2. Sozialwissenschaften und 3. Geisteswissenschaften. Im darauffolgenden Abschnitt werden die Auswirkungen der Änderungen in der Sprachenverwendung auf wissenschaftliche Zitierungen abgehandelt. Der abschließende Teil bringt eine Bemerkung zu einer immer deutlicher werdenden Diglossie, die nun zwischen dem Englischen als der leitenden Weltsprache und den Nationalsprachen zum Vorschein kommt. Der Ausweg aus dieser immer gespannteren Zwangslage der Wissenschaft, in der umfangreiche Wissensquellen und geschichtlich mit Anstrengung erlangte Erkenntnisse verdrängt werden, ist die Stärkung der Mehrsprachigkeit. Dies gilt ebenso für die Allgemeinsprache wie noch viel mehr für die Sprache der Wissenschaft und Lehre. Die Schlussfolgerung des Plädoyers ist die Feststellung, dass vom Erfolg der europäischen Strategie der Mehrsprachigkeit wesentlich das Schicksal vieler Nationalsprachen nicht nur in Europa, sondern in der ganzen Welt abhängt. Angesichts „einer Kultur der Missachtung von und Angst vor Mehrsprachigkeit“, die Jörg Roche „vielerorts“ festgestellt hat, sei die Stärkung und Verbreitung der Mehrsprachigkeit im europäischen Schulsystem mit noch anspruchsvolleren Maßnahmen zu begünstigen. Einsatz für Mehrsprachigkeit und Investitionen in die Sprachkenntnisse erhöhen einerseits das gegenseitige Verständnis der Bürger und eröffnen den Zugang zu anderen Ländern und Kulturen. Auf der anderen Seite festigen sie die europäische Identität und verhelfen zu allgemeinem wissenschaftlichem Fortschritt wie auch zu kultureller Bildung und Vervollkommnung der Menschen.

Izvorni jezik
Ger

Znanstvena područja
Filologija



POVEZANOST RADA


Ustanove:
Fakultet hrvatskih studija, Zagreb

Profili:

Avatar Url Pavo Barišić (autor)

Citiraj ovu publikaciju

Barišić, Pavo
Plädoyer für mehrsprachige Wissenschaft. Blick aus Kroatien auf Deutsch als Wissenschaftssprache // Die Sprache von Forschung und Lehre. Lenkung durch Konzepte der Ökonomie / Münch, Ursula ; Mocikat, Ralph ; Gehrmann, Siegfried ; Siegmund, Jörg (ur.).
Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, 2020. str. 131-147
Barišić, P. (2020) Plädoyer für mehrsprachige Wissenschaft. Blick aus Kroatien auf Deutsch als Wissenschaftssprache. U: Münch, U., Mocikat, R., Gehrmann, S. & Siegmund, J. (ur.) Die Sprache von Forschung und Lehre. Lenkung durch Konzepte der Ökonomie. Baden-Baden, Nomos Verlagsgesellschaft, str. 131-147.
@inbook{inbook, author = {Bari\v{s}i\'{c}, P.}, year = {2020}, pages = {131-147}, keywords = {Mehrsprachigkeit, Deutsch, Wissenschaftssprache, Kroatien}, isbn = {978-3-8487-6111-1}, title = {Pl\"{a}doyer f\"{u}r mehrsprachige Wissenschaft. Blick aus Kroatien auf Deutsch als Wissenschaftssprache}, keyword = {Mehrsprachigkeit, Deutsch, Wissenschaftssprache, Kroatien}, publisher = {Nomos Verlagsgesellschaft}, publisherplace = {Baden-Baden} }
@inbook{inbook, author = {Bari\v{s}i\'{c}, P.}, year = {2020}, pages = {131-147}, keywords = {Multilingualism, German, Sceintific Language, Croatia}, isbn = {978-3-8487-6111-1}, title = {Plea for Multilingual Science. View from Croatia on German as a Scientific Language}, keyword = {Multilingualism, German, Sceintific Language, Croatia}, publisher = {Nomos Verlagsgesellschaft}, publisherplace = {Baden-Baden} }




Contrast
Increase Font
Decrease Font
Dyslexic Font